News

Online-Seminar am 30.06.2020 – Umweltwirtschaft in Russland: Marktchancen für bayerische Unternehmen

Einladung zum Online-Seminar zu Geschäftsmöglichkeiten in der russischen Umweltwirtschaft

Die Repräsentanz des Freistaats Bayern in Russland mit freundlicher Unterstützung durch SWILAR, Germany Trade and Invest, Rödl & Partner, die AHK Russland, Intertech Elektro und die Müller-BBM GmbH laden interessierte bayerische Unternehmen herzlichst zum Online-Seminar zum Thema:

„Umweltwirtschaft in Russland: Marktchancen für bayerische Unternehmen“ ein.

Datum: 30.06.2020

Zeitraum: 10.00-11.30 (MESZ) / 11.00-12.30 (Moskau)

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt. Eine Übersetzung ist nicht vorgesehen.

Die Teilnahme am Online-Seminar ist kostenlos.

Agenda:

1. Kurzüberblick Umweltwirtschaftsreform

Daria Pogodina, Generaldirektorin swilar OOO

2. Russland reformiert die Abfallwirtschaft – Wie können bayerische Unternehmen davon profitieren?

Gerit Schulze, GERMANY TRADE AND INVEST

3. Staatliche Maßnahmen als Anreize zur Energieerzeugung aus erneuerbaren Quellen

Sergey Vershinin, Rödl & Partner

4. Germantech als einzigartige elektronische Plattform für deutsches Umwelt-Know-How

Andrej Sisych, AHK Russland

5. Gutachterliche Begleitung eines Großvorhabens im Umweltbereich – ein Erfahrungsbericht der Müller-BBM GmbH

Walter Grotz, Geschäftsführer Müller-BBM

6. Deutsch-Russisches Technologisches Konsortium in der Abfallwirtschaft und Möglichkeiten für deutsche Unternehmen in Russland

Tatjana Mazidowski, Intertech-Electro

7. Unterstützungsmöglichkeiten der Bayerischen Repräsentanz

Andreas Brunnbauer und Anastasia Nosova, Bayerische Repräsentanz

8. Fragen und Antworten

Die Veranstaltung findet mittels GoToMeeting statt.

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung an unter dem Link oder per Mailnachricht an Frau Alis Endres alis.endres@swilar.ru.

Sie werden die entsprechenden Zugangsdaten inkl. Anmeldecode und -link bis spätestens 29. Juni 2020 auf die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse erhalten.

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Anmeldungen beschränkt sein wird. Die Anmeldungen werden in chronologischer Reihenfolge bearbeitet.