Geschäftschancen

Der russische Markt bleibt für ausländische Unternehmen attraktiv -  trotz wirtschaftlicher Schwächen und Risiken.

Mit seinen Vorkommen an Erdöl, Erdgas und Kohle ist Russland einer der größten Energieproduzenten der Welt und nahezu unabhängig bei der eigenen Versorgung. Das Land bietet aufgrund der Bevölkerungszahl ein umfassendes Marktvolumen. Es gibt großen Nachholbedarf bei Investitions- und Konsumgütern. Besonders deutsche Produkte werden aufgrund erstklassiger Qualität und der bekannten Zuverlässigkeit der Unternehmen stark nachgefragt.

In den letzten Jahren sind zahlreiche Industrie- und Technologieparks in Russland entstanden, die attraktive Konditionen zur Ansiedlung ausländischer Unternehmen bieten. Investitionsförderprogramme geben zusätzliche Anreize. Die deutschen Direktinvestitionen in Russland befinden sich auf hohem Niveau.

Wachstumsbarrieren stellen nach wie vor Monopolstrukturen in einigen Kernbereichen der Wirtschaft, staatlicher Dirigismus und nur langsam voranschreitende Reformen dar. Die Investitionskraft von Staat und Wirtschaft ist begrenzt, protektionistische Maßnahmen nehmen zu. Wirtschaftssanktionen der EU und Gegensanktionen Russlands erschweren die Handelsbeziehungen.

Möglichkeiten