Geschichte

1994 fanden die ersten demokratischen Wahlen in Südafrika statt. Der Präsident des afrikanischen Nationalkongresses (ANC), Nelson Mandela, übernahm das Amt des Präsidenten Südafrikas. Sanktionen gegen das Land wurden aufgehoben. Ausländische Unternehmen konnten in der südafrikanischen Wirtschaft eine aktivere Rolle spielen. Deutsche Unternehmen hatten bereits eine lange Tradition als Partner südafrikanischer Unternehmen, zum Teil seit über 150 Jahren.

Insbesondere die Automobilindustrie und ihre Zulieferer hatten eine maßgebliche Rolle bei der Schaffung von Arbeitsplätzen für lokale Arbeitskräfte. Seit 1996 finden im Rahmen der bilateralen Kommissionen zwischen Südafrika und Deutschland Konsultationen zur Verbesserung der bilateralen Zusammenarbeit statt.

Seit 1995 bestehen Partnerschaften zwischen Bayern und zwei Provinzen Südafrikas, Gauteng und Westkap. In Bereichen wie Wirtschaft, Bildung, Sicherheit, Tourismus und der Entwicklung von Klein-, Mittel- und Kleinstunternehmen hat der Freistaat Bayern erfolgreich mit diesen beiden Provinzen zusammengearbeitet.

Möglichkeiten