Geschichte

2017 feierten die Schweiz und Deutschland 150 Jahre ununterbrochene diplomatische Beziehungen. Doch schon seit 1803 pflegte die Schweiz ständige diplomatische Beziehungen zum benachbarten Bayern. Ab der Errichtung der Botschaft in Berlin 1867 nahm diese auch die Schweizer Interessen in Bayern wahr. Doch trotz offizieller staatlicher Gesandter unterhielt der Freistaat noch bis zum Ende des 1. Weltkrieges einen eigenen Botschafter zur Betreuung konsularischer Angelegenheiten in Bern.

Gemeinsam blicken Bayern und die Schweiz auf eine jahrhundertelange Handelsgeschichte zurück: Bereits 1387 sicherten sich St. Gallen und Nürnberg im Rahmen von Markt- und Messegeschäften gegenseitige Zollpräferenzen zu. Inzwischen sind Deutschland und die Schweiz durch mehr als 200 Abkommen miteinander verbunden, die neben zahlreichen weiteren Themen insbesondere wirtschaftliche Belange betreffen.

Möglichkeiten